Institut für Kategoriale Analyse

INKATAN

Diskussion in Ffm: Is Liberalism the Cause of the Financial Crisis?

without comments

An einem der Podien der Liberalism-Konferenz auf dem Campus Westend der Goethe-Universität Frankfurt nimmt auch Jan Schlemermeyer von Inkatan teil.

Friday, February 4th, 2011

11:15 am Panel: Is Liberalism the Cause of the Financial Crisis?

* Jan Schlemermeyer, University of Marburg and Inkatan (Institut für kategoriale Analyse), Offenbach: “History and Helplessness” – the historical dynamic of capitalism and liberal democracy
* Ann-Kathrin Neureuther, Nürtingen-Geislingen University: Baking smaller cakes. Contestations of the liberal growth model in North and South of a globalized World

Discussant: Jan Fichtner, Universität Frankfurt
Chair: Hanne Weismann, Technical University of Darmstadt

http://www.gesellschaftswissenschaften.uni-frankfurt.de/index.pl/conference-global-governance_programm

Written by INKATAN

Februar 1st, 2011 at 1:48 am

Die Werttheorie des Postoperaismus: Darstellung, Kritik und Annäherung

without comments

Das Buch von unserem Mitarbeiter Philipp Metzger ist ab sofort erhältlich.

Philipp Metzger rekonstruiert in seiner Monographie Marx’ Werttheorie im Kontext der Wissensgesellschaft. Auf dieser Grundlage fragt er nach dem theoretischen Gehalt der Analyse von Hardt und Negri. Dabei leistet der Autor weit mehr als Annäherung und Kritik der postoperaistischen Theorie. „Metzger unternimmt eine detektivische Arbeit, die der geheimnisvollen These vom Ende des Wertgesetzes auf die Spur kommen will. Das Ergebnis liest sich wie ein fesselnder Kriminalroman. Sein Resümee überzeugt und wird der schwierigen Aufgabe gerecht, die postoperaistische Theorie, die von vielen Autoren reflexartig abgefertigt wird, Ernst zu nehmen und zugleich kritisch zu durchleuchten.“ Sonja Buckel

Read the rest of this entry »

Written by INKATAN

Januar 31st, 2011 at 4:15 pm

Blackbox Islamismus?

without comments

Unter dem Titel „Blackbox Islamismus? – Frauen als politische Subjekte innerhalb islamistischer Bewegungen“ ist in der aktuellen Ausgabe der Phase2 (No. 38) ein Artikel von Anna Kern erschienen. Sie setzt sich dort mit der Funktion von Frauen als Teil islamistischer Bewegungen auseinander und fragt auch nach der ideologischen Überformung westlicher und feministischer Perspektiven auf diese.

Written by INKATAN

Januar 19th, 2011 at 3:45 pm

Posted in Publikationen

Wien: Podiumsdiskussion: Autoritäre Antworten auf die Krise

without comments

Das Podium:

>> Perspektiven – Magazin für linke Theorie und Praxis
>> Streifzüge – Magazinierte Transformationslust
>> Philipp Metzger – Inkatan / Institut für Kategoriale Analyse Frankfurt

>> Samstag 22.01.2011 // 17:30 Uhr // Hörsaal 34 // Hauptuni Wien

Nach dem Zusammenbruch des Realsozialismus und dem Beginn des 21. Jahrhunderts schien der Siegeszug des Kapitalismus gewiss, das Ende der Geschichte wurde einmal mehr apologiert. Doch die schwerste Wirtschfatskrise seit den 30er Jahren machte dem ganzen einen Strich durch die Rechnung. Read the rest of this entry »

Written by INKATAN

Januar 18th, 2011 at 4:21 pm

Zur Kritik von Antisemitismus und Rassismus – Veranstaltung in Offenbach

without comments

»If worst comes to worst« – Antisemitismus, Rassismus und die Möglichkeiten der Kritik

14.01.2011 | Vortrag und Infoveranstaltung

VHS Offenbach, 19:30 Uhr

Mit Jan Schlemermeyer (Inkatan, Frankfurt am Main)

Dass Antisemitismus und Rassismus als Herrschafts- und Diskriminierungsformen abzulehnen sind, ist in der politischen Linken weithin Konsens. Doch damit fangen die Probleme in der Regel erst an. Schließlich stellt sich die Frage, was Rassismus und Antisemitismus eigentlich genau sind und wie sie als Ideologien funktionieren. Zudem sind in den letzten Jahren – von kulturellem bis zu völkischem Rassismus oder auch von religiös-fundamentalistischem bis hin zu nationalsozialistischem Antisemitismus etwa – durchaus verschiedene ideologische Formen aufgetreten. Darüber hinaus wird immer wieder gefragt, was die Besonderheit des Antisemitismus ist und diesen vom klassischen Rassismus unterscheidet.

Da all diese Fragen nicht nur theoretisch interessant sind, sonder ihre Beantwortung auch eine Voraussetzung dafür ist, rassistische und antisemitische Ideologien „gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit“ (wie es im soziologendeutsch heißt) nachhaltig bekämpfen zu können, soll in der Veranstaltung eine Einführung in verschiedene kritische Theorien gegeben werden. Dabei wird über die klassische Kritische Theorie bis zu aktuellen Ansätzen, wie z.B. von Moishe Postone, eine Reihe von Konzepten vor- und zur Diskussion gestellt. Ein besonderes Augenmerk soll darauf gelegt werden, in wie fern es den jeweiligen Überlegungen gelingt, Antisemitismus und Rassismus als widersprüchliche Produkte der kapitalistischen Gesellschaft zu fassen und auch deren historischen Konjunkturen (mit)denken und erklären zu können.

Written by INKATAN

Januar 15th, 2011 at 2:42 am

Inkatan – Englisch Version

without comments

Nowadays society is often described as a „security society“, or a „trans-nationalisation of statehood“ but also as a „knowledge society“ – during the last years, a huge number of time diagnoses have been developed which should meet the rapid social changes. These changes are summarized generally under the concept of globalization. Indeed, it seems that the historical transformation of capitalism is obvious since the breakdown of the so-called „Real-existing socialism“ concerning all social levels. The institutional forms of politics, work relationships, knowledge relations and also the way of the subject constitutions are drawn by determining changes. Read the rest of this entry »

Written by INKATAN

Dezember 11th, 2010 at 1:48 am

Veranstaltung auf Tagung in Linz

without comments

Auf der Tagung „Gesellschaft! Welche Gesellschaft? Theorien für eine gewandelte Gesellschaft“
vom 2.-4.12.2010 an der Universität in Linz hält auch Institutsmitarbeiter Jan Schlemermeyer einen Vortrag
zum Thema „Kritik der Politik als Politikwissenschaft? Zur Aktualität der Staatstheorie von Johannes
Agnoli und den Chancen der neuen Marxlektüre“.

Weitere Infos:
http://www.icae.at/wp/abstracts-der-tagung-2010/

Written by INKATAN

November 24th, 2010 at 12:16 am

Posted in Aktuell

„Was meint eigentlich Kapitalismus?“ Wochenendseminar

without comments

Mit Jan Schlemermeyer und Philipp Metzger (Inkatan, Frankfurt am Main)

Einführung in die kategoriale Kapitalismuskritik
19.-21. November Universität Köln

Entgegen der Eindeutigkeit, die der Begriff „Kapitalismus“ in politischen Debatten zunächst suggeriert, ist er in der kritischen Theorie seit Jahren Gegenstand unterschiedlich und mitunter sogar gegensätzlicher Interpretationen. Denn zentrale materialistische Kategorien wie z.B. Klasse und Geschichte, Ökonomie und Politik, Subjekt und Struktur sind auch in der Marxschen Tradition keineswegs eindeutig geklärt.

>

Read the rest of this entry »

Written by INKATAN

Oktober 28th, 2010 at 9:31 pm

»Kritik der Politik als Politikwissenschaft?« Artikel in PROKLA 160

without comments

In der neuen PROKLA (Nr. 160) findet sich unter dem Titel
„Kritik der Politik als Politikwissenschaft?“ auch ein Artikel
von Institutsmitarbeiter Jan Schlemermeyer:

www.prokla.de/2010/10/12/editorial-prokla-160

Written by INKATAN

Oktober 12th, 2010 at 2:26 pm

Kapitalismus und Geschlecht

without comments

Mit Philipp Metzger (Inkatan, Frankfurt am Main)

In dieser Einführung in die kategoriale Kritik verbunden mit einer feministische Analyse wollen wir einen Gegenentwurf zu den meist nur an der gesellschaftlichen Oberfläche kratzenden phänomenologischen „Ungleichheits-“ Theorien leisten – die zwar einiges veranschaulichen aber wenig erklären können.
Im Gegensatz dazu werden wir in unserem Vortrag dieses Versäumnis reflektieren, es soll dargelegt werden, dass Geschlecht „und“ Kapitalismus dialektisch miteinander verbunden sind, ohne dass dabei das eine aus dem anderen abgeleitet werden kann. Dieses erfolgt aus der Perspektive einer differenzierten Formtheorie und damit unter Zuhilfenahme der Marxschen Kategorien. Read the rest of this entry »

Written by INKATAN

September 21st, 2010 at 4:12 pm